Pentax-MX Serie III

Das alte Gaswerk in Berlin-Charlottenburg bot um 1990 besonders nachts eine tolle Kulisse. Die vielen Positionslichter an den Türmen und Gasbehältern waren faszinierend. Damit wollte ich fotografisch spielen: einerseits mit Langzeitbelichtung für die Gebäude, andererseits mit kurzen Verschlusszeit für die Positionslichter, um sie in Schwingung zu versetzen.

Welche Effekte würden sich ergeben?

Diese Bilder sind mit der Pentax MX und 135er Kleinbildfilm entstanden. Sie war meine erste und einzige, sehr geschätzte und jahrzehntelang genutzte Spiegelreflexkamera.